Sponsoren

SKB Rheinstetten

Aktuelles



Saisonausklang 2018


Wenn die Schatten auf den Plätzen länger werden, wissen die Tennisfans, das Ende der Saison naht, der Winter steht bevor. Ein kleines Fest beendet traditionell die Sommersaison und bietet Gelegenheit die freudigen oder weniger freudigen Ereignisse Revue passieren zu lassen, oder das Zusammensein mit Gleichgesinnten zu genießen.

Es war eine „sehr sonnige, heiße“ Saison mit sportlichen Höhepunkten, wie der Aufstieg der H 65 in die Badenliga, mit guten Platzierungen der Mannschaften und ohne Abstiege in niedrigere Klassen. Erfreulich und besonders hervorzuheben, dass wir bei den Medenspielen sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen wieder mit einer 1. Mannschaft angetreten sind. Ein Erfolg der Tennisschule Cimrman, vertreten durch Peter und neuerdings auch durch seinen Sohn Jan. Auch die Zahl der Jugendmannschaften ist beständig und ihre Leistungen sind lobenswert.

Erfreulich auch das harmonische Miteinander der Freizeitspieler und der ambitionierteren Spieler, was zu einem regen Spielbetrieb auf unserer Anlage führte, deren Top- Zustand wohl Bogdan gutgeschrieben werden kann. Auch die bunte, ganzjährige Blütenpracht fand Anerkennung, Dank an Peter!

Unser sozialer, gesellschaftlicher Mittelpunkt ist unbestritten die Tennishütte. Hier schlägt das Herz unserer Abteilung. Einen sportlichen Abend unter der Pergola ausklingen lassen, fühlt sich schon fast wie Urlaub an. Dazu montags Bogdans leckere Imbisse!

So war es Günter Schwarz, unserem Abteilungsleiter, mit fast 10jähriger „Dienstzeit“, auch ein echtes Anliegen, all denen zu danken, die dazu beigetragen haben, dass unsere Anlage und das gute Miteinander, beispielhaft in der Region angesehen wird.

Die Siegerehrung für das erfolgreichste Paar im Mixed- Wettbewerb nahmen Ari und Bogdan vor, sie gratulierten Marina Maurer/Frank Ranti zum Erfolg, Oli Adams und Martina Schindele wurden zweiter. Ari stiftete die Pokale dazu, auch bei den Clubmeisterschaften war er gut gelaunter Sponsor.

Wenn auch das vorgesehene „Sommerabschluss- Turnier“ der kühlen Witterung zum Opfer fiel, in der Tennishütte herrschte Hochbetrieb. Mehr als 60 Gäste waren zum Sommerabschied gekommen und labten sich an Goulasch und Nudeln a la Fränki, die Bar hatte einen Ansturm zu bekämpfen, Heizpilze kämpften draußen gegen die kühle Witterung an, und die DJs Jörg und Uwe sorgten für Stimmung, luden zum Tanz ein, bei dem ein perfekter Vortänzer sein Können bewies.

Es war lange nach Mitternacht, als die Lichter in der Hütte ausgingen. Alle waren sich einig, der Winter kann kommen!


21/10 2018:

Tennisausflug Herren 65 (Aufsteiger in die Badenliga) 2018


Jedes Jahr am Ende der Saison machen die Herren 65 einen Ausflug. Der Ausrichter ist immer der Kapitän. Dieses Jahr war es Alfred.

Es war ein Ausflug mit vielen Events und Highlights.

Bad Wildbad der Sommerberg war das Ziel. Dort ging es zum Baumwipfelpfad (1250 m lang) durch die Schnecke ganz nach oben (40 m hoch). Vom Aussichtsturm gab es eine Rutsche nach unten den auch manch einer nutzte.

Das nächste Event war die neue Hängebrücke 300 m lang und 40 m hoch (bis zu 60m Blick nach unten ins Enztal) und ein Erlebnis wie auf einem Schiff. Man nutzte den Seemannsgang und einer sogar den Rückweg (nicht schwindelfrei).

Nach einer Stunde Rückweg durch den Wald war Mittagessen im wunderschönen Hotel Auerhahn. Hier gab es für jeden eine Spezialität zur Auswahl. Angefangen vom Wild über die Forelle bis zu Käsespatzen war alles vorhanden.

Um 17:30 Uhr war die Rückfahrt zu unserer TV Tennishütte. Dort wurden wir von Alfred mit einem Rätsel auf die Probe gestellt. In einem kleinen Glas gab es eine Menge Reiskörner zu schätzen. Alfreds Logik war die Stückzahl 70, weil wir nächstes Jahr auch Herren 70 spielen. Sieger war David Ralphs mit der richtigen Zahl. Preis 1 Flasche Sekt, die er sofort spendete. Viele lagen knapp daneben.

Das nächste Event war die Akkordeonspielerin Brigitte Beskers die uns 1 Stunde 30 Min. mit schönen Liedern unterhielt. Und weil alle mitsingen wollten, holte Alfred die Gitarre aus dem Auto und machte noch einmal mit dem Mörscher Tennislied (Zambano) Ramba Zamba. Zum Abschluss gab er Über den Wolken (Reinhard May) und ein Bett im Kornfeld zum Besten. Um 22 Uhr rief dann für alle nicht das Bett im Kornfeld, sondern das Hauseigene.

Ein wunderschöner Ausflug, tolles Wetter und gute Stimmung verdanken wir Renate und Alfred.  








21/08 2018:

Sommerabschluss 2018


Sicher gab es schon kühlere Sommerabende, um das alljährliche Ende der Verbands¬spiele zu feiern, aber über 70 aktive und passive Mitglieder bereuten es nicht bei tropischer Hitze diesen Anlass zu feiern. Ein kleines Galadinner von Tasev erwartete sie, Uwe Hinze sorgte für die Musik und die „Drei“ von der Hütte, Bogdan, Bernd und Gattin, ließen keine Getränkewünsche offen.

So konnte Günter Schwarz auch völlig entspannt die Gäste begrüßen, darunter Eddy Karle und Joachim Oberle vom TC Forchheim, sowie Frank Huber, der Vize unseres Vereins. Er bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, so bei Claudia Schif und Peter Dressler als Organisatoren, dem kuchenbackenden Sextett der Damen, Peter Schorb für die Blumenpracht und dem Wettergott für den trockenen Sommerabend. Er freue sich ganz besonders, dass neben Freizeit-spielern sich auch neue Mitglieder einbrachten. Dies auch als Erfolg unserer Aktion Schnuppertennis mit über 20 neuen Mitgliedern.

Eine erfolgreiche Saison liegt hinter uns, so G. Schwarz. Die Herren 65 feierten ihren Aufstieg in die Badenliga, die Herren 60 den Aufstieg in die Oberliga, die Herren 30 in die 1. Bezirksliga und der Ju-gend 14 gratulierte er zur Meisterschaft. Die Damen 50/1 werden weiterhin in der Oberliga spielen. Mit Platz 7 bei den Damen 1 und Platz 4 bei den Herren 1 erzielten die neu angetretenen Teams Achtungs-erfolge, den 2. Platz errangen die Herren 65/2, dritte Plätze die Herren 55 und die Herren 70, 4. Plätze erreichten die Damen 40 und Herren 60/2. Wermutstropfen tranken die Herren 40, sie müssen leider absteigen. Auch die Jugend mischte fleißig mit, Platz 3 bei der U10, Platz 5 bei der U12 und Platz 4 bei der U 16.

Clubmeister 2018 wurde bei den Damen Gaby Maurer, Jens Brabec verteidigte seinen Titel bei den Herren unter 50J und Gerd Crocoll wurde Meister bei den Herren über 50J. Ein Mixed Turnier würde noch ausgespielt. Mit einem besonderen Dank an unseren Jugendtrainer Peter Cimrman, dessen Ar-beit wir wieder einen erfolgversprechenden Tennisnachwuchs verdanken, schloss er seinen Saisonbe-richt. Er wünsche noch frohe Stunden.

Es wurde ein launiger Abend. Die Damen zeigten sich in sommerlicher Garderobe, bei den Herren gab es einen nur mit Krawatte verhüllten Oberkörper, und über dem Geschehen lag Frohsinn, Harmonie und Ausgelassenheit. Da schenkte auch der Wettergott mit einer leichten Abendkühle sein Einsehen zum Wohle der tropenbeständigen Festbesucher.

 




Wissenswertes, rund um unseren Sport


Was sind Medenspiele?
Hier die Auflistung der Namensgebung, der verschiedenen Altersklassen:

 

Cilly Aussemspiele           weibl. Jugend
Henner Henkelspiele       männl. Jugend
Poensgenspiele                aktive Spielerinnen Damen
Medenspiele                     aktive Spieler Herren
Franz Helmisspiele           Senioren/innen 30+
Walther Rosenthalspiele Senioren/innen 40+
Schomburgspiele              Senioren/innen 50+
Fritz Kuhlmannspiele       Senioren/innen 60+
Werner Mertinsspiele     Senioren/innen 70+


Gewusst ???
Tipp:
verwenden Sie das Wort Verbandsspiel, dieses ist universell einsetzbar.

To top