Sponsoren

SKB Rheinstetten

Badminton // 1. Oliver Turnier und TV International

Der Frühling ist da und somit startet auch traditionell die Oliver-Turnier-Serie, bei der alle Spielerinnen und Spieler teilnehmen können, die sich bei den Bezirksranglistenturnieren nicht für die nächst höhere Ebene qualifiziert haben. Daher eignet sich diese Turnierserie auch für Neueinsteiger, dennoch gilt es trotzdem das Teilnehmerfeld nicht zu unterschätzen, dies konnte man auch am vergangen Sonntag, den 2. April, beim ersten Turnier in Waghäusel erkennen.
Bei den Jungs U11 feierten Yannik Burkart und Fabian Langlotz ihre Debüts, nachdem es anfängliche Schwierigkeiten bei starken Gegnern gab, konnten sie sich gegen Ende des Vormittags im Turnier etablieren und so ihre ersten Erfolgserlebnisse feiern.
Auch bei den Jungs U13 hatten wir einen Debütanten, nämlich Tim Finkbeiner, auch er konnte sich dank großem Kampfgeist ins Turnier rein beißen und so einige starke Spiele abliefern. Aber auch einige unserer etablierten Spieler nahmen teil. Während Joel Stricker und Benjamin Langlotz in einigen Situationen leider das Glück für ein noch besseres Ergebnis fehlte, zeigten sie dabei aber trotzdem tolle Spiele und errangen gute Platzierungen. Emil Langer kämpfte sich aufs Podium und belohnte sich mit dem 3. Platz für ein starkes Turnier.
Am Nachmittag bestritten dann zwei Spielerinnen bei den Mädchen U15 ihr erstes Turnier, allerdings hatten auch sie anfänglich etwas Pech mit starken Gegnern. Aber weder Sarah Würz, noch Milena Steinhardt ließen sich dadurch unterkriegen und kämpften sich mit ihren tollen Leistungen ins Turnier.
Bei den Jungs U17 spielte Florian Kunze, ein erfahrener Spieler, was man auch gleich am Anfang erkennen konnte. Er gab nicht klein bei, sodass er sich am Ende einen Platz weit vorne in der Rangliste erkämpfte.
Zu guter Letzt spielte noch Lea Giambelluca bei den Mädchen U19, auch ihr konnte man die Erfahrung anmerken, sodass sie in einigen engeren Spielen die Oberhand behielt und sich damit den zweiten Platz erspielte.
Alle TV-Jugendlichen zeigten tolle Leistungen und vor allem nochmal ein Lob an unsere Neueinsteiger für ein tolles erstes Turnier.
Nachtrag: Vor zwei Wochen am Mittwoch, den 22. März, rief die deutsche Badminton- Nationalmannschaft und 5 Spielerinnen und Spieler unseres TV Mörsch kamen nach Metzingen. Dort besiegte die deutsche Nationalmannschaft die Mannschaft aus der Schweiz mit 5:0. Die Reise ins Schwäbische lohnte sich also und man konnte nicht nur einige tolle Spiele sehen, sondern sich auch einiges für das eigene Spiel abschauen. Alles in allem verbrachte unsere Delegation dort einen schönen Abend.

Links:
zurück zur Liste