Sponsoren

SKB Rheinstetten

2. Regionalranglistenturnier 2010




Keltenhalle, Treffpunkt der Badmintonjugend

TV Mörsch richtet Ranglistenspiele U11 - U19 aus

 

Am 24.10 war der TV Mörsch Gastgeber für das 2. Regionalranglistenturnier des Baden-Württembergischen Badmintonverbands. 130 Mädchen und Jungen von 14 Vereine aus Bietigheim, Eggenstein, Karlsruhe, Ettlingen, Schöllbronn, Neusatz, Rastatt, Waghäusel, Spöck, Dornstetten, Freudenstadt und nicht zuletzt Mörsch wollten um eine gute Platzierung kämpfen um sich für die nächst höhere Turnierserie zu qualifizieren.

 

Nachdem der Vortrupp bereits am Samstag alles in der Halle aufgebaut hatte, fanden sich die ersten am Sonntag um 8:00 Uhr ein. Die Turnierleitung mit Gabi Jäger an der Spitze hat auch gleich ihre Tätigkeit aufgenommen so dass bis alle Teilnehmer anwesend waren und sich angemeldet hatten die Spiele der jüngeren Jahrgänge pünktlich um 9:30 Uhr starten konnten.

Dank der guten Vor- und Nachbereitung des „Chief of Tuniersoftware“ Gabi liefen die Spiele organisatorisch reibungslos über die Bühne.

 

Jeder Teilnehmer hatte zwischen 3 und 5 Spiele und es wurde mit viel Einsatzwille um jeden Punkt gekämpft. Wie immer gingen, deshalb, nicht nur viele der Platzierungsspiele über drei Sätze. So wunderte es auch nicht, dass obwohl die rund 270 Spiele geschickt von der Turnierleitung auf die 10 Spielfelder verteilt wurden die Spiele der älteren Jahrgänge bis nach 19 Uhr andauerten.

 

Ein Lob an die jugendlichen Spieler, die bei solchen langen Turniertage bis zum Schluss so viel Spielwitz und Kampfgeist zeigen.

 

Die Vergabe der Medaillen war recht gut verteilt. Die ersten Plätze der 10 Spielklassen gingen an sieben verschiedene Vereine. Erfolgreichster Verein mit acht Top 4 Platzierungen war der BSV Eggenstein-Leopoldshafen.

 

Aber auch der TV Mörsch konnte höchst zufrieden sein. Von den 16 Teilnehmern des Ausrichters starteten alleine 6 bei den Jungen U17. Eine tolle Leistung von Adrian der wieder das Endspiel erreichte. Hier wartete der gleiche Gegner wie im ersten Turnier und wieder verlor Adrian ganz knapp im entscheidenden dritten Satz. Jan verlor gegen Adrian im Viertelfinale konnte sich aber spielerisch und kämpferisch steigern und verbesserte sich auf Platz 5. Fabio und Julian fehlte das Quäntchen Glück  (Platz 12 und 16) und Marvin wurde für sein gutes Spiel leider nicht belohnt (23.) Neuling Jonas verlor sein Quali-Spiel gewann dann drei Mal für Platz 17.

 

Im anderen ganz großen Starterfeld (U15 mit 25 TN) erreichten Yannick und Nils nach gutem aber glücklosen Spiel Platz 13 und 19. Es war erst ihr zweites Turnier aber mit ihrem 4. Platz in der U13 hatte Josi schon ein Fuß auf dem Treppchen. Toll!  Vanessa steigerte sich im Laufe des Turniers und wurde wieder Neunter.

 

Bei den Mädchen U19 gab es gar 3 TV-interne Duelle. Anne gewann erst gegen Lisa dann im Viertelfinale nach drei spannenden Sätzen gegen Freya. Das kleine Finale verlor Anne nur knapp im dritten Satz und wurde 4. Super! Freya gewann ihre restlichen Spiele und wurde 5. und auch Lisa feierte noch Siege und verbesserte sich auf  den 12 Platz. Viel Pech für Nathalie. In ihrem ersten Spiel, ausgerechnet gegen Freya, verletzte sie sich so, dass sie nicht weitermachen konnte. An dieser Stelle gute Besserung!

 

Das Starterfeld der Jungen U19 war noch stärker besetzt als im ersten Turnier. Nur vier der acht Topgesetzten  erreichten das Viertelfinale. Umso höher sind die Leistungen von Tim        (Platz 6) und Stefan der sich auf Platz 12 vorkämpfte, einzureihen.

 

Herzliche Glückwünsche an alle!

 

Aber nicht nur die Turnierleitung und Sportler, sondern auch die vielen Helfer rund um die Cafeteria und die Küche sowie am Spielfeld bei den Jugendlichen haben zum Erfolg beigetragen. Mit großem Engagement sorgten die erwachsenen Spieler unterstützt von vielen hilfsbereiten Eltern für ein sehr gelungenes Regionalranglistenturnier. Durch die gute Organisation im Vorfeld, die ausgezeichnete Zusammenarbeit und nicht zuletzt der vielen Salat und Kuchenspenden war das Turnier wieder ein voller Erfolg!!

 

Die Badminton Abteilung des TV Mörsch bedankt sich bei der Abteilung Tischtennis und beim TTC Tischtennis Club Forchheim für das erneute Bereitstellen der Zähltafeln sowie  bei den Firmen Hirsch & Sohn, Spar- und Kreditbank Rheinstetten eG, xPLM Solution, Sparkasse Ettlingen und Debeka Versicherungen Jürgen Fabry, Wolfgang Lehn und Klaus Weiler für die freundliche Unterstützung!




 

Die Ergebnisliste des Turniers können Sie unter folgender Internetadresse als pdf-Dokument zum Ausdrucken herunterladen:

 

 Spiele_101024.pdf

 

Sollten Sie die Datei nicht öffnen können, bekommen Sie den Adobe Acrobat Reader hier.