Sponsoren

SKB Rheinstetten

Corona Verordnung ab 02.11.2020


Seit 2.11.2020 und voraussichtlich bis 30.11.2020 gilt die neue Corona Verordnung der Landesregierung. Damit ist nur noch Freizeit- und Amateurindividualsport allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts möglich.

 

Die Umkleideräume und Duschen sind geschlossen. Die Hygieneverordnung und die Maskenpflicht gelten weiterhin.

 

Damit findet in unseren Hallen und Sportanlagen kein Gruppen- und Mannschaftssport mehr statt.

 

Unser Kursangebot wird unterbrochen.

 

In der Tennishalle sind maximal 2 Personen (außer bei Angehörigen des eigenen Haushalts) in der ganzen Halle erlaubt.

 


Maskenpflicht für Hallennutzer


Ab dem 17. Oktober 2020 gilt für den Zutritt zur Sport- und Tennishalle die Verpflichtung einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Das Hygienekonzept wurde angepasst.


Bericht zur Mitgliederversammlung vom 26.08.2020




1900 bis 2020 – 120 Jahre TV Mörsch! So die Leitüberschrift der Jahreshauptversammlung am 26. August. Die sonst üblichen Feierlichkeiten für so ein stolzes Ereignis bleiben aber aus, weil die Vorstandschaft und Verwaltung schon seit längerer Zeit vollauf beschäftigt sind, um das normale Tagesgeschäft zu bewältigen. Finanzvorstand Siegfried Bach machte gleich zu Beginn der Versammlung deutlich, wie schwer das dauerhafte Fehlen eines 1.Vorsitzenden auf den Schultern der geschäftsführenden Vorstände laste. Die sieben Abteilungen des finanziell gesunden Mehrspartenvereins funktionieren zwar alle gut und haben zahlreiche sportliche Erfolge aufzuweisen aber ohne frisches Blut auf der Vorstandsebene wird es immer schwieriger den Verein auf Kurs zu halten. Ein ungewöhnlicher Beginn zu einer Versammlung die ohnehin als außergewöhnlich gilt. Corona bedingt fand sie recht spät im Jahr, nicht im Saal sondern unter der Pergola und auch noch unter strengen Hygienevorschriften statt.

Siegfried Bach begrüßte insbesondere die 4 anwesenden Ehrenmitglieder aber auch die 40 weiteren Teilnehmer die es sich nicht nehmen ließen, in solch schwierigen Zeiten über die Belange des Vereins mit zu entscheiden. Nach einer Gedenkzeit für die elf in den letzten 15 Monaten verstorbenen Mitglieder fuhr S. Bach mit einem Überblick über das Vereinsgeschehen der letzten 15 Monate fort. 2019 verlief ganz normal. Außer des normalen Sportbetriebs wurde auch vieles veranstaltet was das Vereinsleben ausmacht - das Maibaumstellen, die Ausrichtung von Turniere und Flohmärkte, das Mitwirken beim Familientag der Stadt und beim Stadtradeln. Wegen Corona sind dieses Jahr solche Veranstaltungen, die auch finanziell eine wichtige Rolle spielen, fast ausnahmslos ausgefallen. Monatelang ruhte auch der gesamte Spotbetrieb. Dann ab Anfang Juni die erste Lockerungen. Jetzt war der Vorstand wieder gefordert, die Verordnungen für die eigenen Anlagen und Hallen anzupassen und die notwendigen Hygienekonzepte zu erstellen. Vor Allem die kontaktlosen Sportarten Tennis, Leichtathletik und Badminton durften relativ schnell den Betrieb wieder aufnehmen, wenn auch unter erschwerten Bedingungen. Gut besuchte Trainingsstunden zeigten wie sehr die Mitglieder die sportliche Aktivität mit Gleichgesinnten vermisst hatten. Die für Juli geplante 50-jährige Jubiläumsfeier der Tennisabteilung fiel zwar auch Corona zum Opfer aber ganz so einfach wollten die Organisatoren sich nicht geschlagen geben. Sie hatten die Idee, das erstes LK Turnier in Rheinstetten auszurichten. Am ersten Wochenende im August schlugen dann sage und schreibe 117 Teilnehmer aus den Regionen Baden, Rheinland-Pfalz, Hessen und Württemberg auf der TV Tennisanlage auf. Gerade in Krisenzeiten, so Bach weiter, machen solche positiven Ereignisse sowie die gute Zusammenarbeit zwischen Vorstand, Geschäftsstelle und Abteilungen optimistisch für die Zukunft.

Auch der 2. Vorsitzende Frank Huber betonte zuerst wie wichtig es sei, bald einen 1.Vorsitzenden zu finden und appellierte an die Anwesenden, nichts unversucht zu lassen um den Posten zu besetzen. In seiner Eigenschaft als Vorstand Technik dankte er der Arbeitsgruppe für ihre unermüdlichen Einsätze bei der Unterhaltung der TV-Anlage und berichtete dann über die vielen Instandhaltungsmaßnahmen die seit der letzten Versammlung getroffen wurden. Bei so einer großen Anlage bleiben Reparaturen leider nicht aus aber es wurde nicht nur auf Schäden reagiert sondern auch in die Zukunft investiert. Vornehmlich in die Umrüstung auf LED-Leuchten in der Sporthalle, unter der Pergola sowie im Fußball-Umkleidetrakt. Frank Huber bedankte sich bei seinen Vorstandkollegen, beim Verwaltungsrat und bei Frau Stichnoth und Frau Linder von der Geschäftsstelle für die tatkräftige Unterstützung im abgelaufenen Jahr.

 

 

 

Mit seinem Finanzbericht zeigte Siegfried Bach, dass der TV Mörsch finanziell sehr gut da steht. Trotz der hohen Ausgaben für Instandhaltung und Investitionen konnte der Haushaltsplan eingehalten werden und einen ausgeglichenen Abschluss erzielt werden. Sogar ein außerplanmäßiger Abbau der Verbindlichkeiten war wieder möglich.

Vorstand Controlling Wolf-Rüdiger Seitz zeigte mit Hilfe einer Grafik, wie die dauerhafte Überwachung der Verbrauchswerte von Strom, Wasser, Heizöl und Abfall eine verlässliche Voraussage der Kostenentwicklung und eine optimale Planung ermögliche. Die Aufgabe von Controlling bestehe aber nicht nur in der nachträglichen Überprüfung sondern auch in der Risikovermeidung durch das Prüfen der Sinnhaftigkeit von Investitionen.

Für die Revision berichtete Bernhard Spörl, dass die durchgeführten Kassenprüfungen keine Beanstandungen ergeben hätten. Beim Vorstand und bei den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle bedankte er sich für die hervorragende Arbeit. Seiner Empfehlung, die Vorstandschaft zu entlasten folgte die Versammlung einstimmig.

Siegfried Bach bedankte sich bei der Revision für die gute Zusammenarbeit und bei der Versammlung für das Vertrauen. Als nächstes stellte er den Haushaltsplan 2020 vor, der auch einstimmig verabschiedet wurde.

Neuwahlen: Zur Freude und Erleichterung der Anwesenden erklärten sich 2.Vorstand Frank Huber, Vorstand Controlling Wolf-Rüdiger Seitz und Protokollführerin Uschi Huber bereit, weiter zu machen. Sie wurden alle einstimmig in ihren Ämtern bestätigt, wie auch die Revisoren Bernhard Spörl und Klaus Gerstner. Als 3. Revisor wurde Ansgar Zipf gewählt der den nicht mehr kandidierenden Uwe Stichnoth ersetzt. Für die anderen zur Wahl stehenden Ämter – 1. Vorsitzender, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit, Vorstand Sport und Gesamtjugendleiter - gab es leider keine Vorschläge und keine Interessenten so dass diese alle unbesetzt bleiben.

Die in den Abteilungsversammlungen gewählten Abteilungsleiter wurden von der Versammlung bestätigt.

Unter dem Punkt Verschiedenes informierte Frank Huber und Siegfried Bach unter anderem auch über den Stand der Dinge bei der geplanten Fusion der Fußballvereine Rheinstettens und über die vom Alexander Kunze neu entworfenen TV-Homepage die bald eingeführt werden soll.

Zum Abschluss bedankte sich Siegfried Bach bei allen Anwesenden für ihr Kommen und Mitwirken.

 

 


Aktuelle Information


Hinweise zum Corona Virus

Ergänzung vom 01.07.2020

Ab 01. Juli sind beim TV wieder alle Sportarten zugelassen.

Für den Sportbetrieb gelten die Regelungen der Corona Verordnung Sport und das Hygienekonzept des TV Mörsch.

Einzelne Kurse und Sportangebote sind weiterhin ausgesetzt. Weitere Informationen hierzu gibt es bei den Abteilungen und Übungsleitern.

 

Ergänzung vom 31.05.2020

Ab 02. Juni sind Sport- und Tennishalle wieder geöffnet.

Umkleideräume und Duschen sind gesperrt.

Beim Tennis und Badminton sind nur Einzel erlaubt. Doppelspiel ist verboten.

Alle Teilnehmer müssen sich in Anwesenheitslisten eintragen.

Hier gibt es weitere Informationen zur Sporthalle und Tennishalle.

Ergänzung vom 20.05.2020

Die Geschäftsstelle ist ab sofort wieder geöffnet.

 

 


Neues aus den Abteilungen


Badminton // Heimspieltag in der (zu) gut geheizten Keltenhalle ;-)-11.03.2020

Am vergangenen Samstag fand unser Heimspieltag in der (für unsere Verhältnisse ZU-) gut geheizten Keltenhalle statt.Im ersten Spiel war der PS Karlsruhe zu Gast, gegen den das Hinspiel mit 2:6 verloren wurde. Nachdem alle drei...

(mehr)

LA // Körbchenkinder beim IHM-31.01.2020

Am Freitag, 31.01.2020 war es wieder soweit! Die World Athletics Indoor Tour machte Halt  in Karlsruhe - und wir waren dabei.Vom TV Mörsch waren beim Indoor Meeting in der Messehalle fünf...

(mehr)

LA // Weihnachtsfeier-16.12.2019

Am 16.12.19 fand die Weihnachtsfeier der Leichtathletikabteilung beim Taifun in Mörsch statt. Es waren viele Kinder und ihre Eltern gekommen, um gemeinsam die jungen Athleten und ihre Leistungen zu feiern.

Besonders stolz...

(mehr)

LA // Nikolauslauf-30.11.2019

Dem Nikolaus auf den Fersen...waren beim diesjährigen Nikolauslauf des TV Mörsch am Samstag, 30. November 2019 insgesamt 82 Läuferinnen und Läufer. Teilnehmer kamen aus ganz Rheinstetten, der Kindersportschule (KISS)...

(mehr)

Badminton // Vorschau Jugend-Ranglistenturnier in der Keltenhalle-12.09.2019

Am Sonntag, den 22.09.2019 richten wir wieder ein Jugend-Ranglistenturnier des Verbands in der Keltenhalle, Mörsch aus. Neben einem reibungslosen Ablauf des Spielbetriebs wollen wir auch für das leibliche Wohl der ca. 200...

(mehr)